Wie Sie unaufdringlich in Kontakt bleiben

​​​In Kontakt kommen und in Kontakt bleiben sind zwei unterschiedliche Dinge. Um ​bleibende Kontakte zu knüpfen genügt es nicht, nur hin und wieder zu einer Netzwerkveranstaltung zu gehen – Sie müssen auch dafür sorgen, dass Sie Ihren neu gewonnenen Kontakten in Erinnerung bleiben. Wie Sie das am besten machen, ​erzähle ​ich Ihnen anhand eines best practise Beispiels in dieser Episode.

Gute Kontaktpflege für effizientes Networking

Heute geht es um ein Thema, das mir besonders wichtig ist und wo ich immer wieder merke, dass viele Menschen Schwierigkeiten damit haben, nämlich: In Kontakt bleiben.

Effizientes Netzwerken heißt nämlich auch, gut in Kontakt zu bleiben. Wer nicht konsequent genug ist, nicht systematisch genug ist, kann bei effizientem Netzwerken schnell Probleme haben. Deshalb erhalten Sie in diesem Artikel Antworten darauf, wie Sie unaufdringlich aber doch konsequent in Kontakt bleiben können.

Alternativ können Sie sich den Beitrag zum Thema auch als Podcast anhören oder hier als Video ansehen:

Ein Best Practise Beispiel

networking, netzwerken, smalltalk, kompetenzen, vertrauensaufbau, vertrauen

Ich habe dazu eine Reihe an Praxisbeispielen entwickelt und freue mich auch immer über Ihre Beispiele – wenn Sie also eine Strategie haben, die Ihnen besonders gut beim Smalltalk und Netzwerken hilft, und über die Sie gerne erzählen wollen, dann freue ich mich, wenn Sie es mir per Mail an office@magdableckmann.at schreiben oder auch als Kommentar unten beim Blog dazuschreiben und mich wissen lassen, damit ich es weitererzählen kann. Gerne auch mit Vernetzung zu Ihnen, zu Ihrer Homepage 🙂 Denn ich denke mir, gute Beispiele sollten ihren Weg wirklich in die Welt finden. Und deshalb starte ich gleich mit einem guten Beispiel, das ich zum neuen Jahr bekommen habe: Nämlich eine Karte „2018 – 2019“.

Eine kleine Aufmerksamkeit

Was machen Sie denn, um mit den Menschen, mit denen sie in Kontakt bleiben wollen, auf sich aufmerksam zu machen? Ich habe zum Beispiel zu Jahresbeginn von Gabriele Horcher eine Karte bekommen. Ich habe Frau Horcher zuvor bei einer Veranstaltung kennengelernt, sie spricht über künstliche Intelligenz, Digitalisierung und Kommunikation – ich fand es besonders spannend, dass sie genau dieses Thema mit einer handgeschriebenen, physischen Karte verbindet, wo sie schreibt: „Liebe Frau Dr. Bleckmann! Entscheiden Sie sich jetzt, wie 2019 für Sie wird: Genial, grandios oder großartig – Ihre Gabriele.“ Ich fand das total nett, anbei Briefe von ihr und eine Beschreibung. Ich hab das immer noch bei mir am Schreibtisch liegen, weil ich es als ein ganz tolles Beispiel sehe, wie man ganz einfach auch mit wenig Text auf sich aufmerksam macht und den anderen wieder sich in Erinnerung ruft.

„Es geht vor allem darum, sich Netzwerkpartner wieder zurück ins Gedächtnis zu rufen.“

Rufen Sie sich in Erinnerung

charisma, selbstbewusst, netzwerken, networking, smalltalk, karriere

Jetzt sind wir zwar schon weiter im neuen Jahr, aber es ist nie zu spät, bei den Menschen, mit denen Sie auch wirklich in Kontakt bleiben wollen, anzurufen und ihnen das mitzuteilen. Deshalb: Machen Sie sich eine Liste. Zum Beispiel eine Art „Bleibe-in-Kontakt-Liste“ über 30 Personen, mit denen Sie in Kontakt bleiben wollen oder die Sie besonders auf sich aufmerksam machen wollen. Legen Sie sich dafür was zurecht, womit Sie immer wieder auf sich aufmerksam gemacht werden. Ein Start könnte so eine Karte, ein Brief oder eine Postkarte sein. Sie könnten eine hübsch gestaltete Information schicken, Sie könnten auch eine einfache Postkarte schicken, die auffällt oder die in Zusammenhang steht mit dem, was Sie mit der Person beim Kennenlernen besprochen haben. Es geht dabei vor allem darum, sich auch Netzwerkpartner wieder zurück ins Gedächtnis zu rufen. Über Wochen und Monate vergisst man ja vieles schnell wieder. Es ist sehr wichtig, sich dessen bewusst zu werden und sich aufmerksam und regelmäßig damit auseinanderzusetzten, wenn Sie Ihre neu geknüpften Kontakte nicht gleich wieder verlieren möchten.

Erstellen Sie eine „Bleibe-in-Kontakt-Liste“

Fragen Sie sich selbst: Wie können Sie in Kontakt bleiben? Machen Sie sich wirklich eine Liste an Menschen, die Sie auch regelmäßig mit Informationen versorgen. Sie können auch ganz bewusst sagen: „Die will ich viermal im Jahr treffen.“ Mein Tipp dafür: 30 Menschen in einer extra Liste angelegt, in der sie mindestens einmal im Monat hineinschauen – das kann doch nicht zu viel verlangt sein. Auch für diejenigen, die meinen, sie seien überhaupt nicht systematisch – Sie schaffen das! Es geht dabei einfach auch darum, diese Menschen ein bisschen mehr an Sie zu binden, ein bisschen näher an Sie heranzuholen – das ist das, was ich auch unter effizientem Netzwerken verstehe. Weil was bringt es, wenn wir mit Menschen in Kontakt kommen, Visitenkarten austauschen und vielleicht ein nettes Smalltalk-Gespräch machen, wenn wir sie dann nie mehr wiedersehen?

„Sie können Ihr System individuell gestalten!“

Finden Sie Ihre individuelle Strategie

Netzwerken funktioniert Funktion Magda Bleckmann Networking Kontakte knüpfen pflegen Beziehungen stärken Tipps Informationen

Das wäre doch nur vertane Zeit, schade um den Termin und schade um den Erstkontakt, den Sie dann gemacht haben. Bitte überlegen Sie sich deshalb bewusst: Wie können Sie in Kontakt bleiben? Sie können sich ganz bewusst und individuell Ihr eigenes System dafür zurecht zimmern – ich helfe Ihnen gerne dabei. Wer also ein konkretes System für sich erarbeiten will, alleine aber nicht weiß, wo man anfangen soll, bitte einfach melden. Ich mache das gerne mit Ihnen und schaue mir das gerne an, wie Sie es persönlich für sich machen könnten und bringe auch meine Beispiele dazu.

Blog: Netzwerken und Ihre Wirkung – die S.C.I.L. Performance Strategie

Fazit

Sehr gerne, liebe Leser, wenn Sie ein Praxis-Beispiel, eine hilfreiche Strategie haben, wie Sie effizienter Netzwerken, oder was Ihnen von jemand anderem auch bekannt ist, schreiben Sie mir, ich freue mich von Ihnen zu hören! Das war jetzt im Kurzen mein kleiner aber hoffentlich sehr, sehr effizienter Tipp für Sie, wie Sie einfach und leicht in Kontakt bleiben können: Nämlich mit einer Art „Bleibe-in-Kontakt-Liste“ über ca. 30 Personen, für die Sie sich ganz bewusst überlegen: „Was schicke ich Ihnen? Wie bleibe ich in Kontakt?“ – 1x im Monat auf die Liste schauen, sich drei Stunden Zeit nehmen sich dieser Liste zu widmen und ich bin mir sicher, damit tun Sie in dieser Hinsicht schon viel mehr als zuvor für bewusste Kontaktpflege. Ich wünsche Ihnen dabei ganz, ganz viel Erfolg, dass Sie locker ins Gespräch kommen, systematisch Netzwerken, sich überzeugend präsentieren und damit ihren Umsatz und Erfolg steigern!

Geheimtipp: Als kleinen Bonus für alle, die bis hierher gelesen haben, habe ich ein Arbeitsblatt zum Thema Kontaktpflege zusammengestellt, dass Sie sich hier herunterladen können!

Ihre Magda Bleckmann

Links:

Frau Gabriele Horcher finden Sie online unter: gabriele-horcher.de

Mein Podcast für Ihren starken Auftritt: Jetzt kostenlos abonnieren!

Mein brandaktuelles Buch: „Smalltalk – Wie introvertierte Menschen Ihre Stärken erkennen und leichter ins Gespräch kommen“ können Sie hier über meine Website oder direkt hier auf Amazon bestellen: Hier klicken!

Die lange Nacht der Inspiration


Das könnte Sie auch interessieren:

Nie mehr sprachlos: In 30 Tagen Smalltalk lernen

Neu: Nie mehr sprachlos! Smalltalk für Introvertierte – Online Kurs

Nachhaltige Seminare zu den Themen Smalltalk & Netzwerken finden Sie stets hier.

Hier teilen und liken:
Facebook
LinkedIn
YouTube
Twitter
Google+
RSS
SOCIALICON
Das könnte Sie auch interessieren…
Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.